• Echt Gerecht!

    Von Jürgen Bogner | 24. Januar 2017 | Allgemein | Kommentare: 6

    Bald gibt´s mehr Leckereien auf dem Speiseplan für die Beschäftigten bei ZF TRW!

    Viele Köche verderben den Brei?? Unsinn!!

    Denn der Einheitsbrei beim Thema Bezahlung für die Menschen bei ZF TRW in Aschau am Inn wird demnächst aus der Menükarte gestrichen.

    Die 16 Meisterköche aus dem Betriebsrat haben sich zusammen aufgemacht um neue Leckerbissen und Schmankerln für ihre Leute im Betrieb zu zaubern. Unter der Leitung von Küchenchef Willi Rembs, zusammen mit Kartoffelschälerin Stephie und Kombüsenjungen Jürgen, wird die Eingruppierung nach Tarifvertrag zum Hochgenuss.

    Und mit den feinen Zutaten Fairness, Transparenz und Anerkennung kommt es zu ganz neuen Gaumenfreuden. Mmmhhh, lecker!

    IMG_4603_Schnitt_klein

    Schreiben gerade zusammen Geschichte und ein exklusives Kochbuch! Die Meisterköche von ZF TRW.

    Eine frische Paella mit Weißwein und eine Crema Catalana zum Nachtisch beim malerischen Sonnenuntergang am Sandstrand – Die aktiven IG Metall Betriebsräte machen es in Zukunft für die Beschäftigten möglich, mit mehr Geld und weniger Arbeitszeit!

    Na, Hunger bekommen? Oder Lust auf einen Nachschlag? Dann einfach bei unserem nächsten Kochkurs dabei sein und das neue Naschwerk entdecken.

    Kommentare: 6

    1. Otti sagt:

      Na, da können mir doch die TV-Schmurgler um Schuhbeck und Mälzer gestohlen bleiben! Was für eine Zubereitung, was für Röstaromen, was für eine Gewürznote! Einen Gaumenschmaus für alle Sinne!

    2. Christian Sollinger sagt:

      Es ist wie beim Kochen. Ein leckeres Gericht braucht Zeit, viel Liebe beim Abschmecken und ein harmonisches Team. Und mit den Kochprofis (Willi, Stephie, Jürgen) wird das was ganz ganz Feines.
      Danke an Alle für den gelungenen Kochkurs.

    3. Werner Müller sagt:

      Na den Mahlzeit!
      Da haben wir, die Aschauer Betriebsräte, noch mal so richtig Appetit bekommen. Aber …
      Gegessen wird zu Hause, bei uns im Betrieb!! 
      Und nach den ersten drei Tagen Seminar haben wir zumindest mal das „Rezept“ verstanden. Und kochen lernen wir sicher auch noch! Ich freu mich auf das nächste Seminar.
      Ein herzliches Dankeschön an Küchenchef Willi, an Stephie und Jürgen.
      In diesem Sinne, nicht`s anbrenen lassen …. 

    4. Bärbel sagt:

      Wenn du schnell gehen willst,
      dann geh alleine.
      Aber willst du lange gehen,
      dann geh im TEAM.
      Ich bin stolz auf unser Team. Danke für
      spannende, informative und wichtige Tage.

    5. Fünf Sterne deluxe. Und das Sahnehäubchen oben drauf. Da komm ich gerne.

    6. Martin Sterz sagt:

      wow,wow,wow, das sind ja tolle Neuigkeiten!
      Mit Jürgen dem Sternekoch gelingt auch dieses Menü. Mehr Geld und weniger Arbeitszeit – haben wollen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.