• Ein Fest für Fairness, Anerkennung, Gerechtigkeit und Wertschätzung!

    Von Jürgen Bogner | 6. April 2017 | Allgemein | Kommentare: 5

    Die aktiven Metaller in Aschau laden ein …

    und hunderte kommen zum Tanz!

    Nach der Arbeit noch Zeit für die Kinder haben und den Abend mit dem Partner genießen, mit dem Wohnmobil quer durch Europa reisen und an der Adria den wunderschönen Sonnenuntergang erleben.

    Arbeitszeitverkürzung, Altersteilzeit, gutes Entgelt und Urlaubsgeld lassen diese Träume schneller wahr werden.

    Genau das wollen auch die Beschäftigten bei ZF TRW in Aschau am Inn. Sie fordern mehr Anerkennung und Wertschätzung für ihre Arbeit! Und mehr Fairness und Transparenz bei der Bezahlung. Mit dem Tarifvertrag werden diese Forderungen erfüllt und ermöglichen eine gute Zukunftsplanung für die Menschen im Betrieb und für den Standort.

    Um die etwas schüchternen Arbeitgeber etwas aufzulockern, haben die aktiven Metaller zum „Tanz in den Mai“ eingeladen. Ein Zeichen ist gesetzt und das Fundament für eine gute Zukunft gelegt.

    Jetzt werden die Menschen bei ZF TRW einfach unwiderstehlich werden und freuen sich auf neue Angebot vom Gegenüber.

    Sieht in jedem Outfit immer gut aus und kann alle Farben tragen! Aydin von den aktiven Metallern!

     

    Mehr Leute als bei der Amtseinführung von Donald Trump! Großartig!

     

    Suchbild: Finde Günther S. Der Gewinner bekommt einen Gutschein über Tanzstunden beim nächsten Fest!

    Kommentare: 5

    1. Ulla sagt:

      Vielen Dank an alle Kollegen und die vielen Freunde von den umliegenden Firmen für die Unterstützung bei unserem Warnstreik.
      Und jetzt mit großen Schritten auf zum Flächentarifvertrag !

    2. Ich kenn die. Eygün, der Katzenfreund und mein Salzburger Freund mit den Weibern. Das war toll. Ihr solltest noch einige Fotos vom Warnstreik bei ZF reinstellen. Wind aus dem Norden, kalt und stark hat nichts an dem Willen der ZF’ler für einen Tarifvertrag geändert. Aschau, dich kannte ich vorher nicht. Jetzt hab ich Respekt.

    3. Robert sagt:

      War wirklich gut und vor allem notwendig.
      Toll und echt Hut ab, dass sich die Kollegen zum vollen Tarif bekannt haben und sich auch nicht einschüchtern ließen.
      Was vom AG her gelaufen ist zeigt uns was sie von uns halten!!!

    4. Stephanie sagt:

      Echt A-Schau die Leute von Aschau:-) ich freu mich auf die nächste Party!!!! Dann tanz ma Samba*juhu*

    5. Christian sagt:

      Des war eine voll geniale Aktion und mich freut riesig, dass hier so viele Menschen in die gleiche Richtung denken und gehen. WOW!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.