• Heldenakademie!

    Von Jürgen Bogner | 21. Oktober 2017 | Allgemein | Kommentare: 3

    Ein Ausflug auf die grüne Wiese der Wirtschaftsethik.

    Wird ein Mensch als Gauner geboren?

    Und wenn nicht, ist es dann Zufall, ober verantwortungsvoll wird?

    Ehrlich, fair, solidarisch?

    Gemeinwohlorientiert, gesetzestreu?

    Alles Zufall?

    Und falls kein Zufall: Wie entwickelt sich – wenn sie sich entwickelt – seine Ethik?

    Fragen, Fragen, Fragen!

    Wir haben die Antworten. Bei uns kann man entdecken, wie man vom „Halunken zum Helden“ wird.

    Entdecken gerade wie Herz und Kopf bei unseren Entscheidungen immer wieder aufeinander treffen. Aktive Metaller in der Heldenausbildung!

    Zusammen mit Prof. Dr. Uto Meier von der Uni Eichstätt entdecken wir ethisches Argumentieren, fördern die Wahrnehmungsfähigkeiten und lernen die Möglichkeiten des fairen Streitens und achtenden Umgang miteinander.

    Unser Dirigent der Heldenakademie. Uto in seinem Element.

     

    Erfolgreich das Heldendiplom geholt. Und jetzt geht´s raus, um die Welt zu verändern. Legendär!

    Neugierig geworden? Dieser Workshop ist leider vorbei. Tatsächlich geht´s demnächst weiter, zusammen mit Uto.

    Hier gibt´s die Einladung für „Aus Freude am Fairen“. Reingucken, anmelden, mitmachen. Wir freuen uns auf euch!

    Kommentare: 3

    1. Eine Einbandbehandlung vom Feinsten, nein, von Uto. Wir sprachen über ein Thema und er sagte: Gestattest du mir, dass ich noch einen anderen Aspekt einbringe? Klasse oder? Was blieb mir übrig? Klasse gemacht und vielen Danke Uto.

    2. Werner Müller sagt:

      Danke Uto!
      Wenn Wissen auf Empathie und Didaktik trifft!
      Was für ein Privileg an einer solchen Veranstaltung teilnehmen zu dürfen!
      Danke Jürgen!
      Im Februar bin ich wieder dabei … und … ich komme nicht alleine! Drohung!! 🙂

    3. Micha aus Niederbayern sagt:

      Das Heldendiplom. Was für eine Auszeichnung. Ich sehe gerade, es geht weiter. Diesmal will ich dabei sein. Uto, ich komme.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.