• Ein Stück Hollywood in Stephanskirchen

    Von bn_rosenheim | 13. Januar 2015 | Allgemein | Kommentare: 0

    Die Betriebsräte Infostunde ist seit Jahren eine feste Größe und für die Funktionäre der IG Metall Rosenheim ein wichtiger Wissenspool und eine tolle Austauschplattform. Darum wird auch in 2015 die „BR-Info“ fortgesetzt.

    Traditionell startet das neue Jahr immer mit einem Betriebsbesuch. Dieses Mal bei ARRI in Stephanskirchen. Am Standort werden von ca. 110 Beschäftigten Leuchten für Film- und Fernsehproduktion hergestellt. Bei der Besichtigung der Arbeitsplätze konnte man sich ein gutes Bild über die Arbeitsbedingungen machen. Die Kolleginnen und Kollegen von ARRI waren sehr auskunftsfreudig und es fand ein guter Austausch statt.

     

    arri-betriebsbesichtigung

     

    Bei großen Hollywood-Blockbustern geht ohne die Beleuchtungstechnik von ARRI nichts mehr! Und darauf sind die Beschäftigten schon Stolz, genauso wie auf ihren Tarifvertrag. Denn der gilt am Standort uneingeschränkt und sorgt für vernünftige Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub und ein ordentliches Weihnachtsgeld à für die Heimkinoanlage!

    Nach Beendigung des Rundgangs wurde die Arbeit des ARRI-Betriebsrates noch vorgestellt. Max Tiefenmooser (BR-Vorsitzender) endete mit den Worten: „Geht fleißig ins Kino, das sichert unsere Arbeitsplätze hier am besten!“ Vielen Dank an die Betriebsräte von ARRI für die großartige Organisation!

    Kommentare: 0

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.