• Ungleichgewicht in der Macht?

    Von Jürgen Bogner | 4. September 2018 | Allgemein | Kommentare: 1

    Richtiger Umgang mit Mobbing im Betrieb.

    Mobbing hat viele Gesichter: Hinter dem Rücken wird getuschelt und gelästert, die tatsächlich gute Arbeit wird grundlos kritisiert oder wichtige Informationen werden bewusst zurückgehalten. Unabhängig von der Art des Mobbings, ist es für Betroffene schwer, sich dagegen zu wehren. Für diese Personen wird der alltägliche Gang in die Arbeit zur Herausforderung. Auch das Privatleben und die Gesundheit leiden unter den Folgen des Mobbings. Betroffene fühlen sich in dieser Situation häufig hilflos, ohnmächtig und allein gelassen. Ansätze für gutes Betriebsratshandeln gibt´s heute beim Treffen für unsere aktiven Betriebsräte und Schwerbehindertenvertreter.

    Und darum geht´s heute genau:

    • Was ist Mobbing und welche Kriterien gehören dazu?
    • Was ist fair und was ist unfair …?
    • Welche Handlungsmöglichkeiten haben Betroffene?
    • Konfliktmanagement als Führungsaufgabe
    • Was können Betriebsräte tun?
    • Erfahrungen aus den Betrieben und Praxisbeispiele
    • Was zusätzlich noch bewegt

     

    Brigitte holt sich die besten Lösungen für ihre Leute!

    Kommentare: 1

    1. Harry sagt:

      Brigitte mach bitte, bitteeeeee mit im VK, Mobbing ist auch ein Riesenthema bei uns!!!
      LG Harald

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.